Melanie Mannhart

Senior Consultant, thyssenkrupp Management Consulting

Mein Job als Inhouse Consultant:

Ich bin seit 2017 bei thyssenkrupp Management Consulting und derzeit als Senior Consultant tätig. Als Inhouse Consultant begleite ich Projekte innerhalb des thyssenkrupp Konzerns. Diese Projekte können z.B. Strategie-, Transformations-, Digitalisierungsprojekte, aber auch Projekte mit Schwerpunkt auf Operations sein, bei denen immer vielseitige und interessante Aufgabenstellungen zu bearbeiten sind.

Meine täglichen Herausforderungen:

thyssenkrupp ist ein wahnsinnig breit aufgestellter Technologiekonzern. Vom Komponentenbau über Anlagenbau und die Aufzugssparte bis hin zum Materialhandel ist die Bandbreite der daraus resultierenden Projektlandschaft unglaublich abwechslungsreich und spannend. Umso wichtiger ist es hierbei als Generalist dieses Spektrum an Themen begleiten zu können.

Darum arbeite ich gern als Inhouse Consultant:

thyssenkrupp beim aktuellen Wandel zu unterstützen und den Konzern mit unseren Kunden gemeinsam zu bewegen, steht bei uns als Inhouse Beratung an erster Stelle. Natürlich zeigt sich das auch durch die Nähe zu unseren Kunden.
Das Vertrauensverhältnis zu unseren Kunden beruht unter anderem darauf, dass wir vor allem auf den langfristigen Erfolg von thyssenkrupp fokussiert sind und damit auch unsere Lösungskonzepte und -ansätze besonders an der Nachhaltigkeit orientiert sind.

Was mir als Inhouse Consultant in meinem Unternehmen besonders gefällt:

Als Ingenieur ist mir vor allem der Bezug zu Technologien wichtig. thyssenkrupp als ein diversifiziertes, weltweit aufgestelltes Technologieunternehmen im Wandel bietet mir hierbei viele Möglichkeiten für abwechslungsreiche und spannende Projekte mit Technikbezug. Nicht zuletzt durch den offenen Austausch und die familiäre Atmosphäre innerhalb unseres Teams macht es jeden Tag aufs Neue Spaß, die Aufgabenstellungen unserer Kunden mit meinen Kollegen zu bearbeiten.

Mein Leben vor dem Einstieg in die Inhouse Beratung:

Unmittelbar nach meinem Elektrotechnik-Studium an der TU München habe ich einen fachspezifischen Berufseinstieg gewählt und war fast 3 Jahre als Projektleiter für Energieversorgungsanlagen tätig. Vor ca. 2 Jahren habe ich mich dann -sozusagen als Quereinsteiger- für einen Wechsel zur Inhouse Beratung von thyssenkrupp, der thyssenkrupp Management Consulting (TKMC), entschieden.

Was ich in meiner Freizeit mache:

In meiner Freizeit findet man mich oft in den Bergen in Süddeutschland, um im Sommer zu wandern oder im Winter Ski zu fahren. Außerdem reise ich gerne; hierbei habe ich Südostasien als besonders beeindruckendes Reiseziel entdeckt.