Lydia Sandhowe

Consultant, thyssenkrupp Management Consulting

Mein Job als Inhouse Consultant:

Im Dezember 2019 bin ich nach meinem Masterstudium an der Universität Münster als Consultant bei TKMC gestartet. Wir begleiten Projekte innerhalb des thyssenkrupp Konzerns – dabei verfolgen wir einen generalistischen Ansatz und sind in allen Business Areas des Konzerns, dem Headquarter in Essen und auf der ganzen Welt tätig.

Meine täglichen Herausforderungen:

Als TKMC-Berater begleiten wir den diversifizierten Industriekonzern thyssenkrupp in den Themenbereichen Performance, Markets & Strategy, Transformation & Execution und Digitalisierung. Die strategische Neuausrichtung des Konzerns stellt dabei eine besonders spannende Herausforderung dar.

Darum arbeite ich gern als Inhouse Consultant:

Als Inhouse Consultant hat man die Möglichkeit, die Rolle von außen einzunehmen und mit neuen Ideen und Ansätzen interne Prozesse voranzutreiben. Gleichzeitig kennt man das Unternehmen und wird in der Zusammenarbeit primär als Kollege gesehen. Das macht unsere tägliche Arbeit als Berater deutlich einfacher und effizienter.

Was mir als Inhouse Consultant in meinem Unternehmen besonders gefällt:

TKMC bietet mir die Möglichkei,t die Vorteile einer Beratung, z.B. ein dynamisches und vielfältiges Arbeitsumfeld sowie eine steile Lernkurve und die direkte Anbindung an ein Unternehmen, zu verbinden.

Durch den generalistischen Ansatz bei der TKMC habe ich die Chance, die Vielfalt von thyssenkrupp aus verschiedenen Perspektiven kennenzulernen und Erfahrungen in den unterschiedlichen Funktionsbereichen zu sammeln. Weiterhin schätze ich die kollegiale Arbeitsatmosphäre und den Teamzusammenhalt. All diese Komponenten geben mir das Gefühl, dass ich mich in diesem Arbeitsumfeld persönlich sowie fachlich weiterentwickeln kann.

Mein Leben vor dem Einstieg in die Inhouse Beratung:

Vor TKMC habe ich mein Masterstudium an der Uni Münster absolviert und währenddessen Erfahrungen in der externen Beratung gesammelt. Davor habe ich als Führungskraft einer operativen Einheit im Retail-Sektor gearbeitet und war in den Bereichen Verkauf und Einkauf tätig.

Was ich in meiner Freizeit mache:

Meine Freizeit verbringe ich mit der Familie und Freunden. Außerdem treibe ich gerne Sport und reise sehr gerne. Besonders Pilates, Yoga und Laufen sind ein guter Ausgleich für mich zu meinem beruflichen Alltag.