Ilka Ilieva2018-07-17T07:55:45+00:00

Ilka Ilieva

Senior Consultant, thyssenkrupp Management Consulting

Mein Job als Inhouse Consultant:

Ich bin im Sommer 2015 bei TKMC eingestiegen. Für die relativ kurze Zeit durfte ich schon die unterschiedlichsten Projekte betreuen – sowohl im Corporate- als auch in einzelnen Geschäftsbereichen. Ich habe z.B. die globale Neuaufstellung der HR-Funktion und die Performance-Auswertung des ganzen Konzerns unterstützt. Besonders spannend fand ich die Strategieentwicklung für unseren Stahl-Bereich und für die Automotive-Sparte.

Meine täglichen Herausforderungen:

thyssenkrupp ist ein weltweit aufgestellter und diversifizierter Technologiekonzern, der sich in einem grundlegenden Wandel befindet. Als Consultant bei TKMC kann ich diese Neuausrichtung aktiv mitgestalten und „live und in Farbe“ erleben. TKMC ist überall da wo der Bedarf besteht – die Projekte umfassen alles von PMO, über Benchmarking- oder NWC-Themen bis zu Strategieentwicklung. Dafür muss man immer flexibel und lernbereit sein!

Darum arbeite ich gern als Inhouse Consultant:

Ich wollte einen Karriereeinstieg, der mich fordert, bei dem ich meine Erfahrungen aus dem Studium nutzen kann und ich viel lerne. Wichtig war mir auch das Team. Die perfekte Mischung habe ich bei TKMC gefunden. Die verschiedenen Geschäftsbereiche von thyssenkrupp fordern in den Projekten unterschiedlichste Herangehensweisen – bei uns gibt es kein „Schema F“. So habe ich in jedem Projekt wieder eine steile Lernkurve, stelle mich neu auf den Kunden ein und setze mich mit neuen Themen auseinander. Besonders gut funktioniert dies auch, weil wir bei TKMC viele kluge Köpfe und ein sehr dynamisches und angenehmes Arbeitsumfeld haben.

Was mir als Inhouse Consultant in meinem Unternehmen besonders gefällt:

Abgesehen von der Vielfalt an Projekten und der Lernmöglichkeiten, macht es sehr viel Spaß gemeinsam mit unseren Kunden von den unterschiedlichen Bereichen zusammen zu arbeiten und den Wandel von thyssenkrupp gemeinsam voranzutreiben. Dies sehe ich auch als einen großen Vorteil im Inhouse Consulting: für uns ist der Kunde gleichzeitig der Kollege und wir haben nach Projektende weiterhin Berührungspunkte.

Mein Leben vor dem Einstieg in die Inhouse Beratung:

Ich bin direkt nach der Uni bei TKMC eingestiegen. Vor meinem Einstieg hatte ich die Möglichkeit in diversen Ländern mein Studium sowie viele Praktika zu absolvieren. Ich habe BWL an der LMU München studiert und bin dann weiter nach Italien für meinen Master in International Management an der Bocconi gezogen. Parallel habe ich Berufserfahrung in unterschiedlichen Branchen gesammelt – von Industrie, über Banking bis hin zu Gas & Oil und Beratung. Diese durfte ich in einigen der spannendsten Städte der Welt wie Hong Kong, London, Frankfurt und Mailand absolvieren.

Was ich in meiner Freizeit mache:

Ich reise gern: ein zweites Jahr in Folge schaffe ich es mich an meinem Vorsatz zu halten jeden Monat einen für mich neuen Ort zu sehen. Sonst schwimme ich sehr gerne und spiele Volleyball. Außerdem bin ich Mitglied an dem Millennium Klub Bulgarien und versuche – zusammen mit den vielen Bulgaren, die überall weltweit wohnen – was Gutes für mein Land zu tun.