Claudia Donig2018-03-12T10:59:38+00:00

Claudia Donig

Vice President Projektmanagement und Inhouse Consulting

Mein Job als Vice President Projektmanagement und Inhouse Consulting:

In meinem Berufsalltag dreht sich alles um Projekte. Ich sehe es als meine Verantwortung, für die Rahmenbedingungen zu sorgen, dass die Inhouse Consulting Projekte erfolgreich im Sinne des Unternehmens geführt werden. Mein wesentlicher Beitrag hierzu ist die Vernetzung von Menschen und Informationen rund um diese Projekte. Dazu kommen intensive Diskussionen mit allen Beteiligten, zum jeweiligen Projektauftrag oder in kritischen Projektsituationen das passende und vor allem erfolgsversprechende Vorgehen zu finden. Hierbei gilt es stets, unsere neutrale Rolle der Beratung zu wahren. Die Verantwortung für das PMO des Konzerns bedeutet für mich, einen möglichst realistischen Blick auf den PM Reifegrad des Unternehmens zu haben. Nur so können wir aus strategischer Sicht das Instrument Projektmanagement für die FMG bedarfsgerecht und möglichst standardisiert weiter entwickeln.

Meine täglichen Herausforderungen:

Eine permanente Herausforderung in den Projekten der Inhouse Consultants ist die Wahrung des Unternehmensinteresses vor Einzel- oder Bereichsinteressen. Dazu kommt die Herausforderung des PMO, Projektstandards in einem sehr heterogenen Projektumfeld zu setzen. Beides zusammen erfordert von uns allen sehr viel Feingefühl und politisches Geschick. Gerade deswegen ist es für mich in der täglichen Führungsarbeit essentiell, die Professionalisierung im Team neben den Qualifizierungsmaßnahmen durch gegenseitiges Sparring und einer sehr offenen vertrauensvollen Kommunikation hoch zu halten. Da darf der selbstreflektierende und humorvolle Blick auf die eigene Person auch nicht fehlen.

Darum arbeite ich gern als Vice President Projektmanagement und Inhouse Consulting:

Ich bin in meiner gesamten beruflichen Laufbahn in Projekten unterwegs und ich liebe das Projektgeschäft. Es ist eine sehr abwechslungsreiche und dynamische Welt gerade in dem Umfeld eines Flughafens. Denn Projekte bringen Innovation und Veränderung. Aus der Leitungsperspektive des Inhouse Consulting und des PMO heraus ist man sehr nah dran an den aktuellen Fragestellungen eines Unternehmens. Wir halten den Konzern in Bewegung und stehen dabei auch selbst nicht still.

Mein Leben vor dem Einstieg in die Inhouse Beratung:

Ich bin 1990 direkt nach meinem Studium der Mathematik mit Nebenfach Informatik zur Flughafen München GmbH. Die ersten 15 Jahre meines Berufslebens war ich Teil der Softwareentwicklung der Aviation Prozesse. Arbeitsorganisation, Automatisation, Komplexität und hohe Ausfallsicherheit dieser IT-Lösungen haben mich genauso stark geprägt wie das Sammeln der Erfahrung aus diesen Projekten. Seit 2007 bin ich konzernweit für das Thema Projektmanagement zuständig. Aus dieser Rolle heraus habe ich über die letzten Jahre das PMO des Konzerns und das Inhouse Consulting für die FMG aufgebaut.

Was ich in meiner Freizeit mache:

In meiner Freizeit genieße ich Haus und Garten und fahre bei sonnigem Wetter mit meiner Harley durch unsere schöne Heimat. Meine eigentliche Leidenschaft gilt aber dem Boogie Woogie. Seit vielen Jahren bin ich mit diesem Sport als Tänzerin, Trainerin und auch in ehrenamtlicher Vereinsarbeit sehr verbunden. Der perfekte Ausgleich zum Inhouse Consulting.