Lena Sturm

Projektleiterin bei Otto Group Consulting, Otto Group

Mein Job als Inhouse Consultant:

Ich bin Projektleiterin und seit 2016 im Otto Group Consulting tätig. In meinem Verantwortungsbereich liegt die Planung und Durchführung von strategischen Projekten – das inhaltliche Spektrum reicht von Handel bis Logistik über klassische Holding-Themen. Neben der fachlichen Führung von Beraterteams in der Projektarbeit obliegt mir die disziplinarische Führung von Beratern meiner Abteilung – mit dem Ziel, meine Mitarbeiter zu Nachwuchsführungskräften für den Konzern zu entwickeln.

Meine täglichen Herausforderungen:

Neben innovativen Wachstumsthemen unterstützen wir Unternehmen und Bereiche, in Zeiten der digitalen Transformation sowie für die notwendige Weiterentwicklung bestehender Geschäftsmodelle zukunftsfähig aufgestellt zu sein. Hierfür ist es wichtig, sich in kürzester Zeit in neue Themen einzuarbeiten und für diese auf pragmatische Weise Lösungen zu finden.

Darum arbeite ich gern als Inhouse Consultant:

Ich schätze das vertrauensvolle Verhältnis zu unseren Klienten sehr und erfreue mich täglich daran, in einem hochgradig kollegialen Umfeld mit hochmotivierten und klugen Beratern arbeiten zu dürfen.

Was mir als Inhouse Consultant in meinem Unternehmen besonders gefällt:

Ich bin begeistert von der inhaltlichen Vielfalt meines Unternehmens (ca. 200 Tochtergesellschaften aus unterschiedlichen Branchen gehören zum Konzern) sowie der stetig hohen Veränderungsbereitschaft, die das Unternehmen über Jahrzehnte am Leben gehalten hat. Die Arbeit bleibt kontinuierlich spannend – wir befinden uns inmitten der digitalen Transformation und Arbeitsweisen und die Kultur verändern sich in hohem Grad. Seit Jahren begleiten wir als Inhouse Consultants die wichtigsten Themen des Konzerns, sind sehr gut vernetzt und verstehen uns auch mit den Mitarbeitern der Kundenteams als direkte Kollegen.

Mein Leben vor dem Einstieg in die Inhouse Beratung:

Nach einem Studium der BWL (B.Sc.) an der Frankfurt School of Finance & Management arbeitete ich bis 2013 als Beraterin bei Deloitte Consulting. Nach dem Exkurs in die externe Beratung absolvierte ich meinen Master in Business Development an der Leuphana Universität in Lüneburg. Währenddessen stieg ich bei tesa SE (Beiersdorf AG) im Controlling ein und verantwortete bis 2016 das Produktionscontrolling einer Tochtergesellschaft. Schließlich zog es mich in 2016 in den abwechslungsreichen Beratungsberuf – ins Otto Group Consulting – zurück.

Was ich in meiner Freizeit mache:

Ich bin leidenschaftliche Fußballspielerin, verbringe viel Zeit mit Freunden und Familie und habe viel Freude am Erkunden fremder Kulturen (Lieblingsreiseziel: Myanmar).