Claudia Heinen2017-05-08T12:43:54+00:00

Claudia Heinen

Head of Corporate Projects, Nestlé Corporate Projects

Mein Job als Inhouse Consultant:

Als Head of Corporate Projects agiere ich gemeinsam mit meinem Team als Sparringspartner für Wachstums- und Profitabilitätsthemen innerhalb der Nestlé. Die vorrangig inhaltliche Arbeit zielt darauf ab, für und gemeinsam mit der Organisation wichtige cross-funktionale und -divisionale Strategieprojekte zum Erfolg zu bringen. Die Ausgestaltung des Bereichs und der Teamarbeit ist dabei an der Arbeitsweise von externen Beratungen angelehnt und folgt einer skalierbaren und international adaptiven Struktur.

Meine täglichen Herausforderungen:

Neben der Führung der Unit liegt mein Fokus auf der stark inhaltlich geprägten und strategisch relevanten Arbeit. Ich genieße es, dass mein Hauptaugenmerk nicht auf der Administration und Leitung liegt, sondern dass ich in die inhaltliche Konzeption und Durchführung von Projekten eingespannt bin. Ich handle dabei als Beraterin und Coach meiner Teams und bin steter Ansprechpartner für komplexe Fragestellungen.

Darum arbeite ich gern als Inhouse Consultant:

Mit langjähriger Erfahrung in der externen Beratung schätze ich am Inhouse Consulting sehr, mit wesentlich geringerer Einarbeitungszeit geschäftsrelevante Vorschläge zu erarbeiten, die durch eine große Passung zum Unternehmenskonzept gekennzeichnet sind und über das Benchmarking gegenüber Best-Practice-Lösungen hinausgehen. Neben der Erarbeitung der strategischen Vorschläge erhalte ich zudem die Gelegenheit, die Implementierung und daraus resultierende Erfolge zu begleiten. Als Inhouse Consultant wird mir eine deutlich höhere Wertschätzung innerhalb des Unternehmens entgegengebracht, als dies gegenüber externen Beratern in der Regel der Fall ist.

Was mir als Inhouse Consultant in meinem Unternehmen besonders gefällt:

Trotz der großen Unternehmensverbundenheit nehme ich eine neutrale Rolle ein und helfe dabei, einen objektiven Blickwinkel einzunehmen. Durch zahlreiche Projekte bei Nestlé während meiner Tätigkeit als externer Consultant konnte ich das Unternehmen bereits intensiv kennenlernen. Nun freut es mich, bei meinem ehemaligen Lieblingskunden den Nestlé Spirit im Alltag zu erleben und mitzugestalten. Dabei genieße ich es, dass Nestlé ein Arbeitsumfeld bietet, in dem Beruf und Privatleben besser miteinander vereinbar sind.

Mein Leben vor dem Einstieg in die Inhouse Beratung:

Nach dem Studium der European Business Studies in Osnabrück und Clermont-Ferrand, Frankreich, habe ich über mehr als 20 Jahre hinweg internationale Beratungs- und Projekterfahrung bei KPMG, BearingPoint und IBM gesammelt, von denen ich 10 Jahre als Partner & Executive große Teams und Units leitete. Hierbei betreute ich eine Vielzahl internationaler Konzerne in Europa, USA, Korea & Malaysia im Rahmen von Strategie- und Transformationsprojekten. Seit 2002 habe ich als externe Beraterin zudem regelmäßig internationale Projekte bei Nestlé geleitet.

Was ich in meiner Freizeit mache:

Meine große Leidenschaft gilt der aktiven Förderung des Eco-Farmings in Ruanda in Zusammenarbeit mit der FÖLT e.V., dem Verein zur Förderung des ökologischen Landbaus in den Tropen. Der Verein setzt es sich zum Ziel, eine nachhaltige und umweltgerechte Entwicklung in den Ländern der „Dritten Welt“ zu forcieren. Darüber hinaus nutze ich, wann immer die Zeit es zulässt, gerne die Gelegenheit, durch Reisen neue Kulturen zu entdecken.