Jessica Plocher2017-04-28T09:12:58+00:00

Jessica Plocher

Vice President (Project Manager), Deutsche Bank AG

Mein Job als Inhouse Consultant:

Ich bin seit fünf Jahren im Group Management Consulting der Deutschen Bank, und seit Anfang 2017 Projektleiter. Im Rahmen der Projektarbeit bin ich gemeinsam mit meinem Team verantwortlich für die Konzeption und Umsetzung von Lösungen für die wichtigsten Herausforderungen des Senior Managements. Unsere Themen reichen hierbei von der Entwicklung und Umsetzung einer Kommunikationsstrategie für einen Geschäftsbereich bis hin zu bereichsübergreifenden regulatorisch getriebenen Projekten.
Neben der eigentlichen Projektarbeit führe ich regelmäßig Recruiting Interviews mit potentiellen Kandidaten und organisiere gemeinnützige Events zusammen mit dem CSR (Corporate Social Responsibility) Team.

Meine täglichen Herausforderungen:

Abwechslung und ein cooles Team sind die einzigen Konstanten im Projektgeschäft. In etwa alle 3-6 Monate wechselt man das Projekt, und bei jedem Einsatz hat man die Möglichkeit, den Schwerpunkt auf eine neue Business Division bzw. auf ein neues funktionales Thema zu setzen.
Eine weitere Herausforderung ist darüber hinaus die hohe Komplexität unserer Aufgaben. Sie resultiert daraus stets zwischen den teilweise konträren Interessen der beteiligten Stakeholder zu vermitteln ohne dabei die bestmöglichste Lösung für den Gesamtkonzern aus den Augen zu verlieren. Dieser Prozess ist insbesondere vor dem Hintergrund unserer globalen Positionierung und der sich stets ändernden Umwelt nicht trivial. Genau diese Rahmenbedingungen geben mir die zusätzliche Herausforderung in der Projektarbeit.

Darum arbeite ich gern als Inhouse Consultant:

Als Inhouse Consultant in der Deutschen Bank ist man stets an den wichtigsten Transformationsprojekten der Bank beteiligt und hat die Möglichkeit die Zukunft der Deutschen Bank aktiv zu gestalten. Auf Grund unserer großen Vertrautheit mit den Strukturen und Prozessen, unserer kollegialen Beziehung zu unseren Kunden und unserem exzellenten Netzwerk zu den Entscheidungsträgern in der Bank sind wir präferierter Ansprechpartner für das Senior Management. Dies ist der Grund warum wir Zugang zu einer einzigartigen Auswahl an Projekten haben.

Was mir als Inhouse Consultant in meinem Unternehmen besonders gefällt:

Ich finde das abwechslungsreiche Umfeld im Group Management Consulting extrem spannend, da es vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten gibt und die Arbeitsatmosphäre sowie Teamkultur sehr angenehm sind. Um im Group Management Consulting erfolgreich zu sein, sollte man insbesondere eine hohe Lernbereitschaft, Teamfähigkeit und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten mitbringen.
Darüber hinaus hat mich der Team Spirit sowie das breite Aufgabenfeld überzeugt. Für einen guten „Personal Fit“ ist die Individualität des Einzelnen ebenso wichtig wie gegenseitiges Vertrauen und die Begeisterung für das gemeinsame Ziel.

Mein Leben vor dem Einstieg in die Inhouse Beratung:

Ich habe einen BWL-Masterabschluss mit Auslandssemestern in Russland und China. Nach diversen Praktika in externen Unternehmensberatungen (ohne Fokus auf Finanzdienstleistung), bin ich direkt nach dem Abschluss meines Studiums als Consultant im Group Management Consulting der Deutschen Bank eingestiegen.

Was ich in meiner Freizeit mache:

In der Freizeit verbringe ich Zeit mit Freunden, mit der Planung von Reisen (zuletzt: Spitzbergen, Norwegen) sowie beim Sport (insbesondere Yoga). Seit neustem unterstütze ich auch Tellerand e.V. (Integration von Flüchtlingen)