Finn Bischoff2017-04-28T09:17:51+00:00

Finn Bischoff

Assistant Vice President (Senior Consultant), Deutsche Bank AG

Mein Job als Inhouse Consultant:

Seit Anfang 2016 arbeite ich als Senior Consultant (Assistant Vice President) im Group Management Consulting der Deutschen Bank. Auf Grund der Vielfältigkeit unseres Projekt-Portfolios, unterscheiden sich entsprechend auch unsere Aufgaben. Hauptsächlich arbeite ich an strategischen Projekten, bei denen es um die zukünftige Ausrichtung von Geschäftsbereichen geht. Als Senior Consultant verantworte ich größere Workstreams oder führe eigenverantwortlich komplexe Analysen durch. Um die inhaltliche Lösung von Problemen voranzutreiben, stehe ich im stetigen Austausch mit unseren internen Kunden. Neben der eigentlichen Projektarbeit engagiere ich mich im Recruiting. Hier führe ich Interviews mit Bewerbern durch, die sich für das Group Management Consulting der Deutschen Bank interessieren, und repräsentiere unsere Abteilung bei Recruiting- Veranstaltungen.

Meine täglichen Herausforderungen:

Eine der größten Herausforderungen unserer Arbeit ist es den passenden Kompromiss aus teilweise konträren Interessen verschiedener Stakeholder zu finden. So kann es vorkommen, dass konzeptionelle Vorstellungen nicht mit der operativen Umsetzbarkeit zusammenpassen. Die Komplexität vieler Probleme wird meistens erst dann ersichtlich, wenn man mit den jeweiligen Kollegen in den betroffenen Bereichen spricht. Durch einen bankinternen – aber neuen Blickwinkel auf gewisse Probleme – sind wir in der Lage gemeinsam mit dem Kunden konkrete Lösungen zu entwickeln, die den Vorstellungen aller Beteiligten entsprechen aber auch in der Realität umgesetzt werden können. Um diesen Spagat zu bewältigen sind Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie eine strukturierte Arbeitsweise von hoher Bedeutung.

Darum arbeite ich gern als Inhouse Consultant:

Ich habe mich damals für das Deutsche Bank Group Management Consulting entschieden, weil ich von dem Projekt- Portfolio, was von kernstrategischen Themen bis hin zur konkreten Implementierung reicht, beeindruckt bin. Darüber hinaus habe ich hier die Möglichkeit möglichst viele Abteilungen in der Bank kennen zu lernen, sowie mein Verständnis für diese zu vertiefen.
Weitere Vorteile habe ich in der Zwischenzeit zu schätzen gelernt: Als Inhouse Consultant in der Deutschen Bank arbeite ich an kernstrategischen Themen, die die Zukunft der Deutschen Bank maßgeblich beeinflussen. Ich erarbeite zusammen mit dem Team Entscheidungsvorlagen für den Vorstand, wodurch ich Zugang zu wichtigen Führungskräften der Bank erhalte und so mein Netzwerk auch auf Management- Ebene aufbauen kann. Des Weiteren habe ich die Erfahrung gemacht, dass trotz der herausfordernden Projektarbeit das Verhältnis zu den Kollegen und Kunden immer sehr offen und kollegial ist.

Was mir als Inhouse Consultant in meinem Unternehmen besonders gefällt:

Ich arbeite gerne im Group Management Consulting, weil ich ungefähr alle drei bis sechs Monate vor eine neue inhaltliche Herausforderung gestellt werde sowie die Möglichkeit habe mit den unterschiedlichsten Kollegen im Group Management Consulting als auch in der Deutschen Bank zusammenzuarbeiten. Darüber hinaus gefällt mir sehr gut, dass unser Management Team sehr viel Wert darauf legt, dass sich die Berater nicht nur inhaltlich, sondern auch persönlich stets weiter entwickeln.

Mein Leben vor dem Einstieg in die Inhouse Beratung:

Im Anschluss an mein duales Studium – Bachelor in Business Administration und Ausbildung zum Bankkaufmann – habe ich 2014 meinen Master in Business Administration mit den Schwerpunkten Finance und Management abgeschlossen. Im Rahmen des Masterprogramms habe ich ein Auslandssemester in den USA, zwei Praktika im Inhouse Consulting sowie der Konzernstrategie bei der Deutschen Bank in Frankfurt absolviert. Nach zwei Jahren in der Konzernstrategie bin ich Anfang 2016 zum Group Management Consulting gewechselt. Mein durch die Konzernstrategie breit gefächertes Wissen über die Deutsche Bank gibt mir hilfreiche „Insights“ in der täglichen Projektarbeit im Group Management Consulting.

Was ich in meiner Freizeit mache:

In meiner Freizeit verbringe ich möglichst viel Zeit beim Laufen, in den Bergen und im Schnee, auf und am Wasser sowie mit Familie und Freunden.