Verena Ohst

Senior Consultant

Mein Job als Inhouse Consultant:

Im CSP arbeiten wir an strategischen Transformationsprojekten, die unsere Vision „Leading European Telco“ in Taten transferieren. Dabei fungiere ich als Senior Consultant in diversen Rollen, in denen ich die Möglichkeit bekomme, neben der Ausweitung meines fachlichen Know-Hows, auch meine persönliche Entwicklung zu forcieren. Neben der Rolle als Counterpart des Projektleiters und eigener Workstream-Verantwortung, lerne ich juniorere KollegInnen an, wodurch ich meine Führungskompetenzen stetig ausgebaut werden.
In meiner Business Practice Organization & HR beschäftige ich mich organisationsbezogenen Themen der Deutschen Telekom AG, wie z.B. Reorganisationen, Sozialpartner Management, Change Management und Skill Transformation.

Meine täglichen Herausforderungen:

Als Inhouse Consultant treibe ich strategisch relevante Themen über teilweise bestehende, Telekom-Silo-Grenzen hinaus. Dabei ist es neben dem inhaltlich zu erreichenden Ziel, auch erstrebenswert, die konstruktive und effiziente Arbeitsweise, die wir pflegen, nachhaltig im Konzern zu verankern und letztlich eine nachhaltige Verankerung der relevanten Themen im Fachbereich zu gewährleisten. Dabei stehe ich im ständigen Spannungsfeld zwischen Beraterin und Kollegin, was einerseits sehr herausfordernd und andererseits sehr bereichernd ist.

Darum arbeite ich gern als Inhouse Consultant:

In meinem Projekt-Alltag stehe ich tagtäglich vor neuen Herausforderungen, meine Lernkurve ist daher enorm steil. Außerdem ist unsere Center-Kultur einzigartig: Wir motivieren uns gegenseitig zur Höchstleistungsform und haben eine sehr ausgeprägte Feedback-Kultur. Einige meiner KollegInnen sind inzwischen zu Freunden geworden.

Was mir als Inhouse Consultant in meinem Unternehmen besonders gefällt:

Im CSP arbeiten wir nicht nur FÜR den Kunden, sondern auch MIT unseren KollegInnen. Außerdem genießt das CSP ein hohes Ansehen im Gesamtkonzern: Wir dürfen bei den Hot Topics mitspielen, so können wir etwas im Konzern bewegen! Gleichzeitig bereitet uns das CSP auf zukünftige Führungsverantwortung im Konzern vor, wodurch sich attraktive Karrierechancen, gepaart mit der richtigen Ausstattung an relevanten Skills ergeben.

Mein Leben vor dem Einstieg in die Inhouse Beratung:

Zum CSP führt nicht nur der klassische Weg von der Uni in das Beratungsgeschäft – vor knapp drei Jahren habe ich den Wechsel aus der Telekom HR-Organisation in die Beratung gewagt. „Challenge accepted“: Vor der so oft gesprochenen steilen Lernkurve habe ich mich nicht gescheut und mich den neuen inhaltlichen, methodischen sowie kulturellen Herausforderungen gestellt.

Was ich in meiner Freizeit mache:

Ich genieße es, Zeit mit Freunden und der Familie zu verbringen. Außerdem gehe ich zum Ausgleich Joggen.