Matthias Schiffer

Senior Consultant

Mein Job als Inhouse Consultant:

Als Senior Project Manager verantworte ich den Beitrag des CSP-Teams in einem Projekt, das zentral ist für die Transformation der Deutschen Telekom. Mein persönlicher Fokus liegt dabei besonders auf den Facetten der Transformation, die im engeren Sinne als Digitale Transformation zu verstehen sind. Jedes meiner Projekte hat dabei meinen persönlichen Horizont erweitert und mir gleichzeitig die Möglichkeit gegeben, mit eigenen Impulsen wichtige Beiträge zum Transformationsfortschritt zu leisten.

Meine täglichen Herausforderungen:

Im CSP stehen wir nahezu täglich vor der Herausforderung abzuwägen, ob wir in unseren Projekten gerade „nur“ einen Beitrag für unseren direkten Projekt-Kunden schaffen oder ob dieser aus Konzernperspektive ebenso nachhaltig ist. Häufig ist es dann mein Job, das Ergebnis des Abwägeprozesses in die strategische Beratung unserer Kunden einzubringen. Außerdem verstehen wir uns im CSP auch als eine exzellente Ausbildungsstelle für die zukünftigen Führungskräfte der Deutschen Telekom. Somit liegt ein Schwerpunkt meiner Arbeit auch auf der Kompetenzvermittlung für meine jüngeren Projektkollegen. Diese wiederum gilt es mit der jeweiligen Projektsituation in Balance zu halten.

Darum arbeite ich gern als Inhouse Consultant:

Die Antwort ist leicht: Telekommunikation ist eine der zentralen Säulen für eine erfolgreiche, wertstiftende Digitalisierung. An dieser möchte ich an entscheidender Stelle mitwirken. Hierfür bieten mir die Telekom und das CSP in den verschiedensten Projekten tolle Gelegenheiten.

Was mir als Inhouse Consultant in meinem Unternehmen besonders gefällt:

Neben der Gestaltung der Digitalen Transformation gefällt mir am CSP bzw. der Telekom ganz besonders der kulturelle Aspekt. Gerade im CSP erlebe ich an allen Orten Kolleginnen und Kollegen, die experimentierfreudig, wissbegierig und immer an der Weiterentwicklung von uns allen interessiert sind.

Mein Leben vor dem Einstieg in die Inhouse Beratung:

Vor meinem Einstieg in die Inhouse Beratung habe ich bereits verschiedene Karrierestationen erlebt. Dabei habe ich in der Postbank in einer Linienfunktion Verantwortung für ein großes Programm zur Weiterentwicklung der Filiale übernommen, mich bei RWE sehr intensiv mit der Optimierung der Wertschöpfungskette in der Stromgewinnung beschäftigt und Erfahrungen in einer externen Managementberatung gesammelt.

Was ich in meiner Freizeit mache:

Mit zwei kleinen Kindern gilt der Löwenanteil meiner Freizeit ihnen. Darüber hinaus bin ich passionierter Griller & Genießer, der zum Ausgleich gerne am Rhein läuft. Ein paar Mal im Jahr packen wir außerdem unsere Koffer und begeben uns auf möglichst interessante Entdeckungstouren (z.B. mit dem Camper durch Kanada).